Akuter Kälteschutz für Obdachlose


Bei der Initiative Münchner Kältebus geht es darum, auch in München, nach Berliner Vorbild, einen Kältebus zur akuten Versorgung von Obdachlosen im Winter zu installieren.

Ca. 300 Münchner Obdachlose wollen oder können aus verschiedensten Gründen die städtischen Hilfsangebote nicht oder nur eingeschränkt wahrnehmen und schlafen deshalb z.B. auf Parkbänken, vor Kaufhäusern oder unter Brücken. Bei Temperaturen weit unter null Grad herrscht für sie absolute Lebensgefahr.

Um mit den vorhandenen Mitteln schnell und wirksam helfen zu können, stellt der Golden Donkey e.V. am Münchener Ostbahnhof einen umgebauten, 18 Meter langen Gelenkbus als Wärmestube und Schlafplatz für Obdachlose zur Verfügung. Ein weiterer Omnibus steht am Harras und dient als Kleider- und Essensausgabe- stelle. Beide Busse wurden dem Golden Donkey e.V. vom Flughafen München kurzfristig und unbürokratisch übereignet.

Mit einem von der Münchner „Kultfabrik“ vorübergehend zur Verfügung gestellten Transporter und einer beheizten Halle konnte der Golden Donkey e.V. bereits zu Beginn des Kälteeinbruchs viele obdachlose Menschen akut versorgen. Ebenso gelang es auch in Zusammenarbeit mit Streetworkern nachhaltige Maßnahmen zur Wiedereingliederung anzuwenden.

Der Erfolg des in kürzester Zeit realisierten Hilfsprojekts ist vor allem den engagierten Bürgern zu verdanken, welche über die eigens eingerichtete Hotline

0800/123 2 321 (kostenfrei)

zahlreich Hinweise über die Aufenthaltsorte von Kälte bedrohter Obdachloser gaben.

Bereits im Winter 2012/13 plant der Golden Donkey e.V. einen mobilen Kältebus, wie er bereits in vielen deutschen Städten existiert, als feste und dauerhafte Institution in München einzurichten.

Er soll Obdachlosen ein umfangreiches Hilfsangebot zum Schutz vor Kälte bieten.

Neben wärmender Kleidung, heißen Getränken und medizinischer Erstversorgung, wird der Münchner Kältebus auf Wunsch auch Transporte zu städtischen Unterkünften anbieten.

Zur Finanzierung des Projekts Münchner Kältebus ist der Golden Donkey e.V. auf Spenden angewiesen.

Wir danken all den zahlreichen Unterstützern für die tatkräftige Hilfe!



Jasmin Irl (Vorstand)